Woher kommt der Name Europa? Welche Länder gehören zur EU? Diesen und weiteren spannenden Fragen gingen unsere Schülerinnen und Schüler am gestrigen EU-Projekttag nach.

Die Erstklässler tauchten in die faszinierende Welt der Sagen ein und lernten die Sage von Europa und dem Stier kennen. Mit viel Kreativität setzten die Kinder der 1e das erlernte in ihre eigenen Bilder um.

In den vierten Klassen stand hingegen Sachkundeunterricht im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler lernten, welche Länder zu Europa gehören, und entdeckten die unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Traditionen, die unseren Kontinent prägen.

Der Europa-Projekttag bot unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr Wissen über Europa zu erweitern und ihre kreativen Fähigkeiten zu entfalten. Wir sind begeistert von ihrem Engagement und freuen uns darauf, auch in Zukunft weitere spannende Projekte zu gestalten, die unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung unterstützen.